Investityourself
Investityourself

Vale S.A.;  WKN 897136

 

Wie sollen wir unser Depot neu aufstellen? Diese Frage müssen wir uns schon deshalb stellen, weil manche unserer Favoriten schon lange, unter Umständen zu lange nach oben gelaufen sind und "eine Verschnaufpause" brauchen, bis die wirtschaftlichen Daten das Kurswachstum wieder eingeholt haben. 3 Ideen drängen sich auf:

 

1.

Mit unserem Investityourelf-Bewertungsverfahren bewerten wir neu und schichten in die Wertpapiere um, die neu oder noch immer einen hohen Score, möglichst über 40 haben. Da das Bewertungsverfahren die Kurssteigerungschance ermittelt, ist es keineswegs unmöglich, dass eine Aktie, die schon lange gut "gelaufen" ist, noch weiteres, erhebliches Potential hat, wenn die Bewertungskomponenten stimmen! Dies ist der sichere Weg, um weiterhin hohe Gewinne zu erzielen.

 

2.

Glauben wir daran, dass die Wirtschaftskrie in den USA überwunden ist und die Konjunktur weltweit anzieht, was zwar möglich, vielleicht sogar wahrscheinlich, aber keineswegs sicher ist, so kann es klug sein, in Werte zu investieren, die von einem Wirtschaftsaufschwung nachhaltig profitieren. In diesem Zusammenhang haben wir bereits auf Alcoa, Acerinox, Arcelor Mittal und Rio Tinto hingewiesen. Eigentlich gehört auch Thyssen Krupp in diese Kategorie. Aber dieser Wert kann uns nicht überzeugen. Da gefällt uns Salzgitter schon besser. Hier überzeugt wenigstens das Managgement. Beide letztgenannten Werte sind aber recht "unsichere Kandidaten", die auch mit ihren Scores nicht überzeugen.

 

Es gibt aber noch einen schönen Wert, der kursmässig noch "unten" ist, gleichwohl aber einen hohen Score hat und international breit aufgestellt ist. Es handelt sich um Vale S.A., einen brasilianischen Rohstoffkonzern, der extrem niedrig bewertet ist und sogar noch Dividende zahlt. Wenn an dem weltweiten Konjunkturaufschwung etwas dran ist, muss dieser Wert steigen. Der Weg nach oben ist frei und es kann ein langer Weg sein. Denn eine Kursverdoppelung ist ohne weiteres "drin"! Wer soweit "unten" ist, kann eigentlich nicht mehr viel sinken. Also gibt es eine grosse Chance und ein relativ kleines Risiko. Wer Mut hat, kann zugreifen.

 

3.

 

China ist wieder interessant. Ein riesiger Markt, in dem zwangsläufig innovative Unternehmen unglaubliche Wachstumsraten erzielen können. Es gibt allerdings ein Glubwürdigkeitsproblem. Zu häufig ist bereits betrogen worden. Bei den in den USA gehandelten chinesischen Aktien gab es bereits zahlreiche Skandale, die sich in den USA zu einer regelrechten Glaubwürdigkeitskrise ausgeweitet haben. In Deutschland wurden die Anleger bei Kinghero betrogen. Also Vorsicht!

 

Aber der Markt ist zu gross, die Wachstumschancen zu rasant und die Kurssteigerungsmöglichkeiten zu gewaltigs, um hier an der Seitenlinie zu bleiben. Wir analysieren zur Zeit zahlriche chinesische Wachstumsaktien mit  unserem Investityourself-Bewertungsverfahren mit höchst unterschiedlichen Ergebnissen.

 

Wenn wir ein klares Bild haben, werden wir einige unserer Erkenntnisse hier publizieren. Man sollte also in diesem Forum ab und zu einmal nachlesen, was für eine Meinung wir haben.

 

Dagobert 09.02.14

Aktuelle Meinungen - nachzulesen unter "Wikifolio" und "Börsenampel"zur aktuellen Börsenlage und unter "Forum" zu:

News-Stream (www.finanznachrichten.de)

RSS-Feeds werden geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Investityourself